Informationen zu(m Fach) Digitale Grundbildung

Offizielle Pressunterlage des BMB vom 17.1.2017
Vier Säulen Modell der "Schule 4.0".
Frage eines kritischen Geistes:
"War war das denn noch mit Schule 3.0?
Oder habe ich das was übersehen ...?"
Schule_4.0_Presseunterlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.8 KB

Stand Februar 2017 zu Säule I

Rahmenbedingungen

Ein neuer Lehrplan für das Fach Digitale Grundbildung wird derzeit entwickelt und kommt in Kürze in die Begutachtungsphase:

  • Basiert auf dem Digikomp8 - Referenzmodell und beinhaltet explizit auch Medienbildung
  • Kann als Verbindliche Übung geführt werden
    (teilgenommen, keine Note)
  • Schulautonome Umsetzung
    integrativ oder definierte Stunden oder Mischform;
    keine zusätzlichen Stunden für die SchülerInnen
    (120 Stunden in der Unterstufe bleiben bestehen)
  • Ausmaß: 2-4 Stunden in 4 Jahren Sek I
  • mind. 2 Stunden, max. 4 Stunden insgesamt
  • Ergänzung mit unverb. Übungen möglich und sinnvoll
  • Digicheck8 als Qualitätssicherungsinstrument verbindlich
    (unabhängig ob integrativ oder in definierten Stunden)

Lehrplanentwurf mit 11 Themen

  • Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung
  • Recherche und Lernunterstützung
  • Geräteeinweisung, grundlegender Aufbau eines Computers
  • Einführung in die Informationstechnologien
  • Grundlagen des Betriebssystems
  • Social Media
  • Textverarbeitung
  • Präsentation und Mediengestaltung
  • Tabellenkalkulation
  • Kommunikation im Internet
  • Computational Thinking

4 Säulen Modell

Archiv bis 2010
www.schulinformatik.at